Ausmisten

Ich habe ausgemistet. Also alles das weggegeben was nicht wichtig für mein Leben jetzt ist. Das war viel. Etwa ein Viertel blieb noch übrig. Die Wohlstandsgesellschaft ist noch immer im Shopping Wahn.

Das wird sich ändern. Erste Ansätze sind da. Die fridays for future Generation kann diese Möglichkeit nutzen, wenn sie es ernst meint. Das wird noch schmerzhaft werden. Zur gleichen Zeit jedoch sehr heilsam.

Wann werden wir wieder Gebrauchsgegenstände erzeugen, die wir sehr lange verwenden können?

Wir sind am Höhepunkt des unzufriedenstellenden Konsumwahns angelangt. Jetzt ist Ausmisten dran. Jetzt ist Bewusstseinsänderung dran. Jetzt ist zu denken: ‘Brauch ich dieses (unbedingt)?’ ‘Was mache ich damit, wenn ich es nicht mehr verwende?’ ‘Wie entsorge ich es?’ ‘Kann ich dann noch etwas anderes daraus machen?’img_20190620_150805

Ausmisten muss nur jemand der zu viel hat. Wenn viele zu viel haben, haben am anderen Ende auch viele zu wenig. Darüber darf nachgedacht werden. Es ist nie zu spät sich zu bewegen und zu lernen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s